FAQ2021-03-08T10:28:37+01:00

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wir sind jederzeit für Sie da!

Wenn Sie hier keine Antwort finden, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

KONTAKT
Welche Farben sind verfügbar?2021-02-09T09:15:36+01:00

Nach mehreren Jahren Erfahrung ist unsere Wahl wohlüberlegt: Liteboats sind … weiß (RAL 9016), aus 4 Gründen.

Die Reparatur:Unsere Boote sind mit Gelcoat (Mischung aus Harz und Pigmenten) überzogen, das die wasserdichte Barriere bildet. Aus praktischer Sicht wird Ihr Boot im Laufe der Jahre unweigerlich ein paar Stöße abbekommen, und Weiß, die Universalfarbe, ist am einfachsten zu reparieren.
Wenn Ihr Boot mehrere Jahre alt ist, bleichen die ursprünglichen Farben durch die Sonne aus, und es wird unmöglich sein, den gleichen Farbton wie den ursprünglichen zu finden. Die kleinen Reparaturflecken werden daher sehr gut sichtbar sein.

Langlebigkeit: Weiß ist eine Farbe, die Licht reflektiert und daher UV-Strahlen am besten standhält. Umgekehrt speichern dunkle Farben Wärme und erhöhen die Temperatur Ihres Bootes, was nicht empfehlenswert ist.

Gewicht: Bestimmte Farben wie Gelb oder Rot bedeuten eine Gewichtszunahme für Ihr Boot. Um die gesamte Oberfläche richtig abzudecken, wird eine größere Menge Gelcoat benötigt, wenn es gefärbt ist. Weiß deckt besser ab.

Sicherheit: Weiß ist eine Farbe, die sich gut von der blauen Farbe des Wassers abhebt, so dass Sie besser sichtbar sind.

Auf Anfrage ist es bei bestimmten Booten möglich, die Farbe Ihrer Wahl für den Rumpf zu bestellen. Anstatt farbiges Gelcoat aufzutragen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Boot stattdessen mit einer selbstklebenden Folie zu überziehen.

Kann ich mit meinem Liteboat selbst rudern lernen?2021-02-09T09:16:58+01:00

Ja und nein! Wie beim Fahrrad ist es möglich, das Rudern allein zu erlernen, aber es ist besser, sich von einem Trainer beraten zu lassen, um gut anzufangen und sich nicht zu verletzen. Mit einem Liteboat gibt es keine Stabilitätsprobleme und das Rudern zu erlernen ist einfacher. Zwei oder drei Trainingseinheiten reichen aus, um falsche Bewegungen zu vermeiden und alleine zu rudern!

Ist ein Carbonboot anfälliger?2021-02-09T09:17:50+01:00

Das Carbonboot ist nicht zerbrechlicher als ein Fiberglasboot, im Falle einer Beschädigung kann die Reparatur jedoch aufwendiger sein.

Was ist der Vorteil der Carbon-Version im Vergleich zu Fiberglas?2021-02-09T09:19:39+01:00

Die Vorteile sind zweifach:

– Für einen Wettkampfboot (LiteRace-Serie) ist Carbon steifer als Fiberglas. Das Boot verzieht sich weniger in den Wellen und ist reaktionsschneller. Für den Wettkampfbereich, bei dem die Gewichte reguliert sind, gibt es keinen signifikanten Gewichtsvorteil zwischen den verschiedenen Versionen.

– Für die Freizeit hingegen bringen die Carbon-Versionen eine Gewichtsersparnis, was von Interesse ist, wenn man mit dem Boot hantieren muss, vor allem wenn man es auf dem Autodach montiert.

Versenden Sie in die ganze Welt?2021-02-09T09:21:59+01:00

Wir exportieren über 90 % der Boote, die wir herstellen, also sind wir es gewohnt, in die ganze Welt zu verschiffen. Unsere Boote werden hauptsächlich per LKW nach Europa und per Boot in den Rest der Welt verschickt.

Die Boote werden in speziellen Kartons verschickt, die sie während des Transports schützen. Diese Kartons enthalten das Boot, die verschiedenen Elemente und eventuell das bestellte Zubehör.

Gibt es für Liteboats eine Garantie?2021-02-09T09:23:37+01:00

Alle unsere Boote werden mit einer 2-Jahres-Garantie geliefert, vorbehaltlich der Registrierung auf unserer Website (www.liteboat.com/de/garantie).Um die Bedingungen unserer Garantie einzusehen, besuchen Sie bitte diese Seite.

Kann ich mein Boot draußen lagern?2021-02-09T09:24:54+01:00

Während des Sommers ja, wenn das Boot mit geöffnetem Deck und geöffneter Luke gelagert wird, um das Innere des Bootes zu belüften (es gibt immer eine Restfeuchtigkeit). Das Boot muss kopfüber auf zwei Stützen gelagert werden. Ideal ist es, das Boot mit einer Abdeckung vor schlechtem Wetter und UV-Strahlen (die das Gelcoat beschädigen) zu schützen. Dies ist natürlich nur bei längerer Lagerung im Freien notwendig, nicht für ein paar Tage. Wenn Sie sich in einem kalten Land befinden, ist es nicht ratsam, das Boot das ganze Jahr über draußen zu lassen, wenn Frostgefahr besteht.

Kann ich alleine in einem Doppelzweier rudern?2021-02-09T09:20:47+01:00

Leider nicht, dieses Boot wurde für die Benutzung durch zwei Ruderer mit verteiltem Gewicht konzipiert. Es ist daher nicht möglich, es allein zu benutzen. Das wäre so, als würde man alleine auf einem Tandemrad fahren: Man kann zwar zum Bäcker fahren, aber nicht die Tour de France fahren!

Wie transportiert man sein Boot auf dem Auto?2021-02-09T09:25:54+01:00

Sie benötigen lediglich 2 mit Schaumstoff überzogene Dachträger! Legen Sie das Boot umgedreht auf den Dachträger und befestigen Sie es mit zwei Spanngurten (verwenden Sie keine Ratschengurte, die zu fest anziehen). Achten Sie darauf, dass die Metallschnalle das Boot nicht berührt (legen Sie ggf. ein Stück Schaumstoff zwischen Schnalle und Boot). Sichern Sie den Gurt mit einem Knoten. Ziehen Sie die Gurte nach einigen Kilometern nach, falls erforderlich.

Wie werden die Rollwagen aufgebaut?2021-02-09T09:27:12+01:00

Anleitung zum Aufbau des Rollwagens

Anleitung zum Aufbau des Trail Rollwagens

Wie richte ich mein Boot ein?2021-02-09T09:28:40+01:00

Sie haben gerade Ihr nagelneues Liteboat erhalten und möchten wissen, wie man ein Ruderboot aufbaut? Es ist wichtig, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um die verschiedenen Teile richtig einzustellen, damit Sie eine gute Position beim Rudern haben und Sie auf eine gute Art und Weise lernen. Alle diese Einstellungen sind für ein Standard-Ruderboot angegeben, Sie werden sie mit der Zeit anpassen können, um perfekt zu Ihnen als Ruderer zu passen, zögern Sie nicht, einige Feineinstellungen zu probieren. Folgen Sie den Schritten und machen Sie sich bereit zum Rudern!

Wie kann ich mein Boot warten?2021-02-09T09:37:11+01:00

Ideal ist es, das Boot nach jeder Sitzung abspülen zu können. Wenn Sie auf See oder in trüben Gewässern rudern, können Sie das Boot mit einem ökologischen Schaummittel waschen. Alle Teile sollten abgespült, Sand von den Schienen entfernt und alle Metallteile getrocknet werden. Achten Sie darauf, dass Sie die Luke und die Heckklappe öffnen, um das Innere des Bootes zu belüften und Feuchtigkeit zu vermeiden.

Einige Teile Ihres Bootes sind Verschleißteile und müssen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden, z. B. die Sitzräder und die Aluminiumschienen (diese Austauscharbeiten sind einfach, wenden Sie sich an Ihren Händler).

Sie können etwa einmal im Jahr ein spezielles Produkt verwenden, um das Gelcoat aufzufrischen und den Glanz Ihres Rumpfes wiederherzustellen. Verwenden Sie eine spezielle Bootspolitur, die Sie in Fachgeschäften für Boote finden können.

In der Bootshülle ist ein Schaden, was kann ich da machen?2021-02-09T09:31:55+01:00

Bei kleinen Ausbrüchen des Gelcoats kann man einen Basis-Polyester-Gelcoat kaufen, ihn auf die Stelle auftragen und dann nach dem Trocknen mit Schleifpapier mit zunehmender Grammatur schleifen und mit einer Politur abschließen.

Go to Top